Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Festplatz findet Zukunft im Gewerbegebiet

Goßfelden Festplatz findet Zukunft im Gewerbegebiet

Die Planungen für einen neuen Festplatz für Goßfelden werden immer konkreter. Das Lahntaler Parlament beschloss richtungsweisende Schritte.

Voriger Artikel
So ein Blumenmeer macht schon was her
Nächster Artikel
Mit Punk, Rock und Heavy geht die Post ab

Auf dem hinteren Teil dieses Kornfeldes an der Wetterschen Straße (Landesstraße 3381) praktisch gegenüber dem Bauhof soll der8 000 Quadratmeter große Festplatz für Goßfelden entstehen.

Quelle: Foto: Michael Agricola

Goßfelden. Wer hätte das gedacht: Einstimmig, unaufgeregt und ohne Aussprache beschloss das Lahntaler Parlament die erforderliche Flächennutzungsplanänderung und den Bebauungsplan „Sandhute III“ für die Errichtung eines neuen Festplatzes für Goßfelden. Der bisherige, auf dem noch im Juni fröhlich das Grenzgangfest gefeiert wurde, soll im Zuge der Planungen zur neuen Mitte einer neuen Nutzung zugeführt werden (die OP berichtete).

„Ein Festplatz wird in Goßfelden inzwischen nicht mehr so regelmäßig benutzt wie in früheren Zeiten“, sagt Lahntals Bürgermeister Manfred Apell.

von Götz Schaub

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr