Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ein echter Treffpunkt für Generationen

Boulebahn eingeweiht Ein echter Treffpunkt für Generationen

In Cölbe kann man wieder eine ruhige Kugel schieben. Auf der Wiese hinter der Gemeindehalle können ab sofort wieder Cölber Boule-Fans nach Herzenslust ihrem Hobby frönen.

Voriger Artikel
Sterzhäuser legen die Messlatte hoch an
Nächster Artikel
Unfallopfer erliegt seinen Verletzungen

Cölbes Ortsvorsteherin Gisela Nagel-Rotarius wirft eine Kugel. Zur Wiedereinweihung der erneuerten Bahn kamen viele Bürger und fanden großen Gefallen an dem Generationentreffpunkt unter freiem Himmel.

Quelle: Ina Tannert

Cölbe. Beim Boule oder auch Boccia geht es „ganz simpel“ darum, seine eigenen Kugeln so weit wie möglich in die Nähe einer kleineren Zielkugel, auch „Schweinchen“ genannt, zu werfen. Dabei treten immer zwei Teams gegeneinander an. Die Mitspieler, die ihre Kugeln durch geschickte Würfe nahe an der Zielkugel platzieren, erhalten Punkte für ihre Mannschaft. Das Team, das am schnellsten die erforderlichen Spielpunkte sammelt, gewinnt die Runde.

Am Samstag wurde die neue Spielbahn in Cölbe eingeweiht. „Der Platz ist offen für alle“, lud Ortsvorsteherin Gisela Nagel-Rotarius alle Boule-Fans zum Spiel ein. Boule sei ein toller, unkomplizierter Sport, den die Spieler jederzeit ohne großen Aufwand gemeinsam ausüben können. Die Verantwortlichen hoffen auf eine rege Nutzung der Fläche und planen zwanglose, regelmäßige Spielertreffen einzurichten. Hinter der Gemeindehalle gibt es schon seit vielen Jahren eine Boule-Bahn, die alte Konstruktion war jedoch größtenteils verrottet, überwuchert und kaum mehr nutzbar.

Jahrelang versuchte der Cölber Ortsbeirat einen Platz für eine neue Bahn zu finden, jedoch ohne Erfolg. Daher wurde schließlich der ursprüngliche Bereich hergerichtet, aufgemöbelt und mit einer neuen Spielfläche versehen.

Die neue Boule-Bahn wurde mit Holzbohlen eingefasst, um ein Wegrollen der Kugeln zu verhindern. Die Spielfläche ist mit feinem Kies ausgelegt. Zu der kleinen Einweihungsfeier erschienen auch einige Boule-Kollegen vom Marburger Bouleclub “Le Carreau”, die den begeisterten Cölber Spielern hilfreiche Tipps gaben und besondere Kniffe zeigten. Gemeinsam testeten die anwesenden Bouler auch gleich die Spieltauglichkeit der frisch eingeweihten Bahn und trugen den ersten Wettkampf aus.

von Ina Tannert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr