Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Eigenkompositionen stellen den Höhepunkt dar

Musikabend Eigenkompositionen stellen den Höhepunkt dar

Ein Abend voller Musik. Schüler der Jahrgänge acht bis zehn der Wollenbergschule Wetter stellten ihrem Publikum bekannte und selbst komponierte Musikstücke vor.

Wetter. „Sie werden gleich sehen, dass heute richtig begabte Schüler auftreten“, freut sich Gerhard Eismann auf den Beginn des Programms.

Seit Beginn dieses Schuljahres studierten er und Stefan Haus gemeinsam mit den Schülern der Jahrgänge acht bis zehn die einzelnen Musikstücke ein.

Neben bekannten Stücken wie „This girl is on fire“ von Alicia Keys oder „Pumped up kids“ von der Band „Foster the people“ beeindruckten die Zuschauer besonders die komplexen Eigenkompositionen der Schüler, die in Eigenregie entstanden und eingeübt wurden. Schon in der Pause freute sich eine Schülerin auf den Auftritt von Jane Klingelhöfer: „Sie kann so gut Klavier spielen! Ich glaube wenn sie dran ist, steh ich auf“, sagte sie zu ihrer Freundin.

Jane Klingelhöfer brillierte am Klavier unter anderem mit einem vierstimmigen Satz, den sie ihrer Oma widmete.

Ganz egal ob die Schüler allein auftraten wie Nico Sauer oder wie Ann-Sophie Dersch auch in einer vollständigen Bandbesetzung die Bühne betraten - sie alle erhielten vom Publikum die verdiente Anerkennung für ihre Leistung.

Mit der Forderung nach einer Zugabe hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet und so auch kein Stück extra für diesen Zweck vorbereitet, doch die Zuschauer waren mit einer neuen Auflage von „Call me Baby“ mit einem überzeugenden Leon Bosshammer mehr als zufrieden und spendeten abermals langanhaltenden Applaus.

von Sonja Achenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis