Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Dreiste Betrüger am Werk

Phishing-Opfer Dreiste Betrüger am Werk

Sie legen Köder in Emails verstekt und locken ihre Opfer damit in die Falle. Trickreiche Internet-Betrüger hinterließen abermals im Landkreis ihre Spuren.

Voriger Artikel
Unfallflucht endet in der Psychiatrie
Nächster Artikel
Viel Einigkeit, nur bei Grundsteuer B schert CDU aus

Vertrauliche Daten, wie etwa die Kontoverbindung, sollten Nutzer niemals auf Email-Anfrage herausgeben.

Quelle: Archivfoto

Wetter. In Wetter fiel ein 26-jähriger Mann auf einen vermeintlichen Microsoft Mitarbeiter herein. Zunächst erschien auf dem Computer des jungen Mannes ein Hinweise auf die angeblich abgelaufene Lizenz eines Computerprogramms. Aus diesem Grund meldete sich wenig später ein vermeindlicher Microsoft-Mitarbeiter. Dem Anrufer gelang es, sein Opfer zu einem Fernzugriff auf dessen Computer zu überreden. Während der anschließenden Sitzung, die sich über drei Stunden hinzog, überredete der angebliche Mitarbeiter den Mann zu zwei Geldüberweisungen per Western Union. Die Transaktionen seien nötig, um die Lizenz zu gewährleisten. Das Geld ist weg - zu einer Gegenleistung kam es natürlich nicht.

Die Polizei berichtete am Mittwochmittag von einem weiteren Phishing-Vorfall. Dabei reagierte eine 30-jährige Frau auf die Email eines großen Internethauses und aktualisierte ihre Zugangsdaten. Die junge Frau verwendete dabei den Link, der mit in der Email angegben war. Jedoch war die komplette Nachricht eine Fälschung - sah einer echten Mail des Internethauses aber täuschend ähnlich. Kurze Zeit später bemerkte die Getäuschte dann Abbuchungen von über 800 Euro auf ihrem Konto.

"Beim Umgang mit dem Computer und persönlichen Daten bedarf es größter Vorsicht und Zurückhaltung", teilt die Polizei Marburg mit. An Emails angehängte Links sollten daher konsequent ignoriert werden.
Einem Fremdzugriff auf dem eigenen Computer sollten Nutzer grundsätzlich nur bei entsprechender Eigeninitiative oder durch wirklich bekannte und vertrauenswürdige Personen zugestimmt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr