Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Schwerverletzte bei Unfall

Frontalzusammenstoß auf der B 252 Drei Schwerverletzte bei Unfall

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 252 kurz vor Münchhausen wurden am Donnerstagnachmittag drei Menschen schwer verletzt. Die Straße blieb für anderthalb Stunden gesperrt.

Voriger Artikel
„Wir wollen die Barrieren sprengen“
Nächster Artikel
Einen Sommer für die Mauersegler

Auf der B 252 kurz vor Münchhausen sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos frontal zusammengestoßen.

Quelle: Nadine Weigel

Münchhausen. Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Bundesstraße 252 gegen 14 Uhr zwischen Simtshausen und Münchhausen, auf der Höhe eines Parkplatzes, ein schwerer Autounfall ereignet.

Der 62-jährige Unfallverursacher kam aus Richtung Simtshausen, berichtet die Polizei Marburg. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Münchhäuser mit seinem Honda auf die Gegenfahrbahn und ist dort mit einem Seat frontal zusammengestoßen. Dabei wurden er und seine Beifahrerin sowie der in Marburg wohnhafte 61-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos schwer verletzt. Alle drei waren laut Polizei aber noch ansprechbar und wurden zur Behandlung ins Uniklinikum nach Marburg gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei keine Auskunft geben.

An den beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war bis 15.40 Uhr gesperrt.

Vor Ort im Einsatz waren sechs Polizisten, mehrere Sanitäter mit drei Rettungswagen und zwei Notärzte.

von Philipp Lauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr