Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Diebespaar zeigt Reue

Supermarkt bestohlen Diebespaar zeigt Reue

20 Tagessätze zu je 20 Euro für die Frau, eine Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung und eine Geldstrafe von 500 Euro für den angeklagten Mann - dieses Urteil sprach Richterin Isabel Rojahn gegen ein Pärchen aus Marburg aus. Anfang Oktober des vergangenen Jahres hatten die beiden in einem Supermarkt im Nordkreis Waren im Wert von zirka 94 Euro gestohlen

Marburg. Laut Anklageschrift luden sie die Waren zunächst in einen Einkaufswagen und verstauten sie dann in einem menschenleeren Gang in Taschen. Sowohl die 24-jährige Studentin als auch der 29-Jährige Angestellte legten zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ab. Geldnot habe sie auf diese Idee gebracht, sagte die Angeklagte.

Durch dieses „werthaltige“ Geständnis, wie Rojahn es bezeichnete, machten die Angeklagten eine weitere Beweisaufnahme unnötig. Das Gericht konnte für den mehrfach einschlägig vorbestraften Mann eine positive Sozialprognose stellen, da er mittlerweile in Vollzeit einer Beschäftigung nachgeht und sah darin den Grund, die Strafe zur Bewährung auszusetzen.

Die angeklagte Frau hatte bisher keine Vorstrafe vorzuweisen und beteuerte mehrfach vor Gericht, sie habe sich geändert und werde eine solche Straftat nicht noch einmal begehen. Mit dem Beginn ihres Studiums und dem Angestelltenverhältnis ihres Freundes habe sich, so die Angeklagte, ihrer beider Leben entscheidend verändert.

Die Sorgen der 24-Jährigen, für ihre Straftat ins Gefängnis zu müssen, entkräftete Richterin Rojahn mit dem Urteil. Mit dem Strafmaß folgte sie der Forderung der Staatsanwaltschaft.

von Sonja Achenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis