Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Vermisste Frau wurde gefunden

Hubschraubereinsatz Vermisste Frau wurde gefunden

Eine 29-Jährige aus Michelbach ist gestern am frühen Abend vermisst worden. Kurz vor Mitternacht wurde sie aber gefunden und ins Diakonie-Krankenhaus nach Wehrda gebracht, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
„In Panik rennen sie alles kaputt“
Nächster Artikel
Polizei sucht nach gestohlenem Transporter

Themenfoto: Die Polizei suchte in den Abendstunden rund um Cölbe nach einer Vermissten mit Suizidgedanken.

Quelle: pixabay

Marburg. Gegen 17.30 Uhr ging die Vermisstenmeldung bei der Polizei ein. Es handelte sich um eine 29-Jährige mit Suizidgedanken, die sie, laut Polizeiangaben, in einem Abschiedsbrief an ihre Familie äußerte. Die Polizei suchte auch das Auto der Frau, einen grauen Peugeot 106, mit dem amtlichen Kennzeichen KUS-MA 50.

Um kurz vor Mitternacht kam dann aber die Entwarnung: Die 29-Jährige wurde gefunden. Ein Rettungswagen brachte sie ins Diakonie-Krankenhaus nach Wehrda. Äußerlich habe die Frau "augenscheinlich keine Verletzungen" gehabt, teilte Polizeisprecher Martin Ahlich am Dienstagmorgen mit.

Laut Angaben der Familie hält sie sich gerne im Wald bzw. in der Natur auf. Daher auch der Einsatz des Hubschraubers mit Kamera im Bereich Cölbe, Bürgeln, Warzenbach und Treisbach in den Abendstunden.

  • Grundsätzlich berichten wir nicht über Suizide oder über Suizidverdachtsfälle, da Experten eine erhöhte Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Selbstmorde vermuten. Es gibt allerdings Ausnahmen, in denen wir berichten -  zum Beispiel wenn der Fall durch die Umstände oder einen Fahndungsaufruf der Behörden besondere Aufmerksamkeit erfährt. Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge ( www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr