Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Schwungvolle Tänze, kernige Lieder

Karnevalsauftakt in Schönstadt Schwungvolle Tänze, kernige Lieder

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hatten die Hugos, die „Heitere Ulk-Gemeinschaft Of Schinscht“, für Samstagnachmittag zu ­ihrer zweiten Eröffnung der Karnevalssaison ins ­Bürgerhaus geladen.

Voriger Artikel
Diebe sorgen für mehrere Tausend Euro Schaden
Nächster Artikel
Halbe Tonne Astbestplatten entsorgt

Die Hugos-Tanzgarde begeisterten mit synchronen Bewegungsabläufen und Hebefiguren die Zuschauer.

Quelle: Manfred Schubert

Schönstadt. Erneut standen dabei die Kinder im Mittelpunkt, sowohl als Akteure als auch als Gäste. Das vom Hugos-Vorsitzenden Steffen Lenz moderierte Programm eröffnete die im Vorjahr gegründete Tanzgarde des Vereins mit ihren zwei Gruppen, vier Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren und 14 Neun- bis 16-Jährige.

Bereits bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt vor einem Jahr waren die von Lisa Kemmer trainierten Mädchen bestens beim Publikum angekommen. Inzwischen ist nicht nur das Kostüm durch Hüte vervollständigt worden, sondern unter Kemmers Anleitung – die Trainerin hatte früher in Köln Gardetanz auf Leistungsniveau betrieben – haben die Mädchen deutlich dazugelernt.

Sie begeisterten mit schwungvoll-synchronen Bewegungsabläufen und Hebefiguren zu Musik aus dem Film „Fluch der Karibik“ die rund 100 Zuschauer. Das Publikum wünschte  eine Zugabe und bekam diese prompt.

Neuer Name für den Karneval

Auch „Die Kernigen Kids“ waren wieder dabei. Der Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Jessica Lenz wurde zu diesem Anlass kurzerhand in „Kernige Karnevals-Kids“ umbenannt. Die Kinder sangen mehrere muntere Lieder wie „Die Nadel sagt zum Luftballon“, „Mein Hund, der heißt Herr Schmidt“ und die „Pommesbuden-Polonaise“.

Und das Männerballett, die Schönstädter Tanzbeeren, lud erneut zu einem Casting ein. Die im Moment sechsköpfige Gruppe sucht weiterhin Verstärkung. Umso mehr, als am 27. Januar, am Abend vor dem traditionellen Kinderkarneval, erstmals eine Prunksitzung der Hugos in Schönstadt stattfinden soll.

Motto: "Märchenhaftes Schönstadt"

Und auch der zweite auswärtige Auftritt der Tanzbeeren beim Karneval in Anzefahr steht auf dem Programm. Als weiterer Teilnehmer der Prunksitzung steht auch ein Ensemble vom Bläserchor Schönstadt bereits fest, das Tusch und Narrhallamarsch live spielen wird. Das Motto der Saison lautet „Märchenhaftes Schönstadt“, verkündete Steffen Lenz.

Mit Kostümen konnten sich zumindest die Kinder während der Saisoneröffnung bereits versorgen, denn bei einem Basar konnten sie zu klein gewordene Verkleidungen tauschen oder verkaufen. Außerdem bot der Sulzer-Spieleanhänger Möglichkeiten, sich auszutoben. Schminken lassen konnten die jungen Jecken sich auch.

von Manfred Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr