Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bundestraße 62 wird diesmal „total“ frei sein

Lahntal total Bundestraße 62 wird diesmal „total“ frei sein

Am Sonntag in einer Woche sind im nördlichen Lahntal zum vierten Mal grenzübergreifend rund 50 Kilometer Bundesstraße für die schwächeren Verkehrsteilnehmer reserviert.

Voriger Artikel
Beinahe schon ein „gallisches“ Dorffest
Nächster Artikel
So ein Blumenmeer macht schon was her

Einmal im Jahr dürfen Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger ungestört die sonst vielbefahrene Bundesstraße 62 zwischen Cölbe und Bad Laasphe benutzen. Am Sonntag in einer Woche findet erneut der autofreie Sonntag „Lahntal total“ statt. Archivfoto

Cölbe. Von der Lahnquelle im nordrhein-westfälischen Feudingen bis nach Cölbe wird die Bundesstraße 62 an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt, nur an zwei Stellen, in Eckelshausen und in Goßfelden, wird es für motorisierte Verkehrsteilnehmer die Möglichkeit geben, die Straße zu überqueren. Ansonsten wird, wie in den Jahren zuvor, großräumig umgeleitet.

Bis zu 80 000 Menschen nutzten im vergangenen Jahr die Strecke; während das Programm und Angebote in den Orten an der Straße weitgehend gleichgeblieben sind, wird es drumherum geringe Änderungen geben. Erstmals ist es in diesem Jahr möglich, die gesamte Strecke auf der B 62 zu fahren, also auch bei Buchenau – der Schlenker auf dem Fahrradweg bei Elmshausen ist nicht mehr nötig. Die Kurhessenbahn, die auf der Strecke Marburg – Bad Laasphe verkehrt, hat zudem angekündigt, diesmal doppelt so viele Fahrten auf der Strecke anzubieten wie im vergangenen Jahr.

von Michael Agricola

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr