Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Auf der Jagd nach dem roten Schwein

Heißluftballon-Meisterschaft Auf der Jagd nach dem roten Schwein

Der Schweinchenballon fährt voraus - das Teil­nehmerfeld folgt. Die Fahrer setzen nach und nach ihre Markierung am Zielkreuz auf dem Boden. Eine von mehreren Aufgaben beim Wettbewerb der Ballonfahrer.

Voriger Artikel
In Bürgeln entstehen rund 20 neue Arbeitsplätze
Nächster Artikel
Stopp für Partys auf Bolzplatz

Das rote Schweinchen fliegt voraus – Veranstaltungsleiter Joachim Theis fährt den Ballon.

Quelle: Thorsten Richter

Schönstadt. Was vom Boden aus so leicht und schön aussieht, bedeutet harte Arbeit in der Luft. 16 Ballonfahrer mit ihren Teams boten am Wochenende tolle Bilder am Himmel überm Marburger Land. Die Piloten trugen die Hessische Heißluftballon-Meisterschaft aus.

Ballonmeisterschaft am Samstag 17.5.1 - Joachim Theis. Foto: Thorsten Richter (thr)

Zur Bildergalerie

Gestartet wurde unter anderem samstagfrüh auf dem Flugplatz Schönstadt. Auf der Jagd nach dem „Fuchs“, dem roten Schweinchen-Ballon mit Wettbewerbsleiter Joachim Theis an Bord, ging es über Cölbe gen Marburg und nach Weimar. Neben dem Zielkreuz bei Cyriaxweimar mussten die Fahrer das Marburger Schloss erreichen. Das war nur eine von vielen Aufgaben, die die Piloten am Wochenende bewältigten. Uwe Schneider schlug sich am besten und holte erneut den Titel Hessenmeister.

von Carina Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr