Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
56 Kinder ziehen als Sternsinger durch drei Orte

ökumenische Sternsingeraktion 56 Kinder ziehen als Sternsinger durch drei Orte

Am Sonntag fand in Cölbe die elfte ökumenische Sternsingeraktion statt, die dieses Mal unter dem Motto „Kinder zeigen Stärke“ stand.

Voriger Artikel
Stadthalle: Sanierung oder Neubau?
Nächster Artikel
Gelbe Linien für die Orientierung

Vor der Entsendung blieb noch kurz Zeit für ein Erinnerungsfoto für die Teilnehmer der ökumenischen Sternsingeraktion in Cölbe.

Quelle: Julia Wolf

Cölbe . „Insgesamt sind etwa einhundert Leute jedes Jahr an der ganzen Aktion beteiligt“, berichtet Pfarrerin Annette Hestermann. „In diesem Jahr sind zwölf Gruppen unterwegs, nicht nur in Cölbe, sondern auch in Bernsdorf und Reddehausen.“

Die vierjährige Luise ist schon das zweite Mal dabei. Es macht ihr Spaß und ihren Spruch sagt sie fast ohne Hilfe fehlerfrei auf. Auch der siebenjährige Simon und die gleichaltrige Anna sind bereits das zweite Mal dabei. Alle Kinder sind verkleidet als Balthasar, Melchior oder Caspar und ziehen zusammen mit ihren Betreuerinnen Jessica und Lenja in Cölbe umher, um den Bewohnern den Segen an die Haustür zu schreiben und zu singen.

Während der Anteil der katholischen Kirche an den Spenden an verschiedene Projekte in Kambodscha geht, kommt das gesammelte Geld der evangelischen Gemeinde dem Projekt „Straßenkinder in Addis Abeba“ zugute.

von Julia Wolf

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der gedrucken OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr