Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Zuhören kann Erste Hilfe sein

Telefonseelsorge Zuhören kann Erste Hilfe sein

Die Nummer gegen Kummer: Am Abend kommen die meisten Anrufe bei der Telefonseelsorge an. Um diese Zeit spüren viele Menschen die Einsamkeit, Angst oder Trauer.

Voriger Artikel
Tanzend zurück zur Lebensfreude
Nächster Artikel
Szenen wie aus einem Katastrophenfilm

Dieter Schaible (links) ist Vorsitzender des Vereins Telefonseelsorge Marburg. Pfarrer Sven Kepper ist als Leiter und Geschäftsführer der einzige hauptamtliche Mitarbeiter. Der Sitz des Büros wird nicht bekanntgegeben, um die Ehrenamtlichen zu schützen.

Quelle: Anna Ntemiris

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr