Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Zoff um Kurs in der Flüchtlings-Betreuung

Vorwürfe gegen „European Homecare“ Zoff um Kurs in der Flüchtlings-Betreuung

Flüchtlingshelfer prangern Probleme mit dem Betreiber des Cappeler Flüchtlings-Camps an. Das Unternehmen „European Homecare“ hat nach OP-Informationen kürzlich mehrere beliebte Marburger Mitarbeiter entlassen.

Voriger Artikel
Frieden und Gesundheit als Wünsche
Nächster Artikel
Irritation um Standort

In der Universitätsstadt werden Vorwürfe gegen die Firma „European Homecare“ laut. Das Unternehmen betreut neben der Erstaufnahme in Marburg noch fünf weitere mittelhessische Flüchtlings-Camps.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr