Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zeltcamp kann wieder voll belegt werden

Entwarnung bei Windpocken Zeltcamp kann wieder voll belegt werden

Nachdem keine weiteren Windpockenfälle aufgetreten sind, hat das Regierungspräsidium die Quarantäne für das Marburger Zeltcamp aufgehoben.

Voriger Artikel
Vielleicht schafft der Sport die Brücke
Nächster Artikel
Treue Pappkameraden

Flüchtlinge stehen vor dem Zeltcamp um ein Eis an, das Mitarbeiter eines Radiosenders und Marburgs verteilen. Christina Benthien hatte dem Sender die Aktion vorgeschlagen.

Quelle: Till Conrad

Cappel. Die Pressesprecherin des Regierungspräsidiums Gabriele Fischer bestätigte am Mittwoch entsprechende Informationen der OP. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt gefallen.

Danach dürfen wieder Flüchtlinge nach Marburg verlegt werden, sofern sie Windpocken bereits gehabt haben oder dagegen geimpft sind, sagte Fischer.

Insgesamt 170 Plätze können damit wieder in Marburg belegt werden. Zum Vergleich: Allein am Wochenende wurden in die Hessische Erstaufnahmestelle 877 Menschen neu aufgenommen, teilte Fischer mit.

Am Mittwoch freuten sich die Flüchtlinge im Cappeler Zeltcamp über eine unerwartete Überraschung.

Im Rahmen seiner Sommertour kam der Übertragungswagen eines hessischen Radiosenders, und die Besatzung spendierte eine Runde Eis. Mehrere hundert Portionen waren im Handumdrehen verteilt.

von Till Conrad

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr