Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wohnhaus wird Raub der Flammen

Marburg-Wehrshausen Wohnhaus wird Raub der Flammen

Im Marburger Stadtteil Wehrshausen geriet am späten Dienstagabend ein Wohnhaus in Brand.

Voriger Artikel
Tränen der Angst im „Missen“-Camp
Nächster Artikel
Erste Anwohner wollen weg

Beim Brand des Wohnhauses entwickelte sich viel Rauch.

Quelle: Michael Hoffsteter

Wehrshausen. Vermutlich bei Lötarbeiten entstand am Dienstagabend ein Schwelbrand in einem Haus in Wehrshausen. Feuerwehrleute aus Wehrshausen, Elnhausen, Ockershausen und Cappel löschten den Brand. Dabei mussten sie mir Atemschutzgeräten arbeiten, denn der Brand entwickelte sehr viel Rauch. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

In der gesamten Nacht blieb die Feuerwehr Wehrshausen vor Ort, um immer wieder den Brand nachzulöschen und zu kontrollieren, so dass das Haus erst gegen 9.30 Uhr an das Besitzer-Ehepaar übergeben wurde. Ursache für den Brand sind offenbar Handwerksarbeiten im ersten Obergeschoss gewesen, zitiert die Feuerwehr den Hausbesitzer. Die genaue Ursache und die Höhe des Schadens ermitteln derzeit Sachverständige und die Kriminalpolizei.

Wohnhausbrand am 01.Februar 2011, in Marburg Wehrshausen, Am Sonnenhang 11

Zur Bildergalerie

„Das Haus war sein Lebenswerk“, sagte Nachbar Wolfgang Sutter gegenüber der OP über den Hausbesitzer.

Dieser habe seine Freizeit geopfert, um das Haus in Eigenarbeit ökologisch umzurüsten. „Er hat sich da richtig reingekniet“, sagte Sutter. „Ich bin erschüttert, was passiert ist.“

von Sonja Lecher

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP und bereits am Mittwochabend auf Ihren iPad.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr