Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Winzige Wasserlebewesen gemeinsam entdecken

Gewinnspiel Winzige Wasserlebewesen gemeinsam entdecken

Was hat Papier eigentlich mit Wasser zu tun? Auf den ersten Blick ziemlich wenig: Schließlich reißt Papier schnell, wenn es zu nass wird. Es wird instabil und die Farbe darauf verläuft.

Voriger Artikel
Die OP von gestern auf großer Fahrt
Nächster Artikel
Pause mit Blick auf das Schloss

Egal ob Feuer, oder Wasser: Spannende Experimente für Kinder stehen im Chemikum auf der Tagesordnung.Archivfoto: Weigel

Quelle: Nadine Weigel

Marburgt. Aber eigentlich hat Papier ziemlich viel mit Wasser zu tun, insbesondere Zeitungspapier. Schließlich haben doch viele Menschen in ihrer Kindheit aus Zeitungspapier beispielsweise Schiffchen gebastelt und sie dann auf große Fahrt auf dem heimischen Bach oder Fluss geschickt. Das kleine Boot ist ziemlich lange unterwegs, bevor es sich mit Wasser vollgesogen hat und unter geht.

Zeitungspapier saugt Wasser sehr gut auf, daher gibt es ziemlich viele praktische und spaßige Verwendungsmöglichkeiten für Zeitungspapier im Zusammenhang mit Wasser - etwa beim Fensterputzen oder als Regenhut.

Allerdings sollen nicht alle Ideen verraten werden, denn nun ist die Kreativität der großen und kleinen OP-Leser gefragt: Die OP sucht Wasserratten, die zeigen, was die Zeitung und Wasser miteinander zu tun haben können. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Es darf gebastelt, geklebt, fotografiert oder auch gemalt werden. Erlaubt ist, was gefällt. Die OP soll zum Thema Wasser einmal ganz anders in Szene gesetzt werden, beispielsweise als Bastelei oder Collage. Die Basteleien oder Bilder können gesendet werden an die Oberhessische Presse im Franz-Tuczek-Weg 1 in Marburg. Bilder können auch per Mail gesendet werden an gewinn@op-marburg.de. Teilnahmeschluss ist der 22. Juni.

Zu gewinnen gibt es eine spannende Exkursion mit der OP und dem Chemikum: Am 1. Juli von 14 bis 17.30 Uhr werden winzige Wasserlebewesen gefüttert und unter dem Mikroskop beobachtet. Bei gutem Wetter steht außerdem ein Ausflug an die Lahn auf dem Programm. Teilnehmen können alle Kinder ab 10 Jahren.

von Patricia Grähling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr