Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Willkommen in Marburg-Biedenkopf!

Flüchtlingshilfe Willkommen in Marburg-Biedenkopf!

Es ist eine Selbstverpflichtung und ein Apell an die Bürger. Auf Betreiben der Linken im Kreistag schlossen sich alle Frak­tionen einem Antrag an, der Flüchtlingen zusagt, dass sie im Landkreis gut aufgenommen werden.

Voriger Artikel
Flic Flac: Artistik auf Weltklasse-Niveau
Nächster Artikel
Athleten ziehen schweren Lkw

Eine der bereits bestehenden Willkommens-Initiativen im Landkreis ist das Begegnungscafé in Goßfelden, wo Einheimische und Flüchtlinge sich regelmäßig zum Reden, Spielen und Essen
treffen. Der Kreistag ruft die Bevölkerung dazu auf, sich weiterhin für die Neuankömmlinge zu
engagieren und sie im Alltag zu unterstützen.

Quelle: Manfred Schubert
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr