Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Willi unterwegs auf wilden Wegen

Reportage Willi unterwegs auf wilden Wegen

Fernseh-Reporter Willi Weitzel ist abenteuerlustig und neugierig. Diese Eigenschaften führten ihn in den vergangenen Jahren in viele Länder. Nun blickt er auf seine „wilden Wege“ zurück. Am 18. April ist er im Marburger Cineplex zu Gast.

Voriger Artikel
Parlament: Mehrheit für Wirtschaftsplan
Nächster Artikel
Grippeimpfung bleibt Problemkind

Auch Mal mit einem Esel quer durch Israel und Palästina unterwegs: Willi Weitzel steckt voller Abenteuerlust und lässt nun alle Interessierten während einer deutschlandweiten Vortragsreise daran teilhaben.

Quelle: Welterforscher-Film

Marburg. Zu Fuß über die Alpen, mit dem Lastwagen durch halb Europa bis an die syrische Grenze, mit einem Esel von Nazareth nach Bethlehem und per Anhalter ins Paradies: Diese und andere „wilde Wege“ hat Fernseh-Reporter Willi Weitzel in den vergangenen Jahren zurückgelegt. Mit einem Abenteuer-Vortrag kommt der gebürtige Stadtallendorfer nun auch ins Marburger Cineplex, um kleine wie auch große Fans an seinen Reisen teilhaben zu lassen.

Lustige und spannende Geschichten und Erfahrungen will Weitzel am Samstag, 18. April, um 15 Uhr erzählen – inklusiver zahlreicher Fotos, Videos und vielen wissenswerten Informationen. „Als ich meiner Tochter die Weihnachtsgeschichte vorlese, kommt mir der Gedanke: Mit einem Esel von Nazareth nach Bethlehem wandern? Geht das überhaupt so einfach“, berichtet Weitzel. Das es nicht ganz so einfach geht, erfährt der Stadtallendorfer dann hautnah.

Oberhessische Presse verlost Tickets

Ähnliches erlebt er bei der Überquerung der Alpen: Nach zwei Wochen wandern, erinnert er sich weder an den PIN-Code seine Handys noch an den seiner EC-Karte und somit steht ohne Telefon und Geld da. Im vergangenen Jahr leitet Willi Weitzel einen Hilfsgütertransport an die syrische Grenze und lässt sich weder von Behörden noch von Grenzen aufhalten (die OP begleitete die Aktion). Die von rund 1 000 Kindern gesammelten Spenden bringt er so sicher und wohlbehalten in ein Flüchtlingslager an der türkisch-syrischen Grenze.

Der Live-Vortrag „Willis wilde Wege“ steckt nach Angaben der Organisatoren voller solcher lustiger und spannender Geschichten für alle Abenteuerlustigen. Insgesamt 27 Städte stehen auf dem Tourprogramm. Für die Veranstaltung in Marburg verlost die OP fünf Familientickets im Wert von jeweils 67 Euro (Teilnahmemöglichkeiten siehe „OP-Aktion“).

von Katharina Kaufmann

  • Einlass zu der Veranstaltung im Cineplex ist 45 Minuten vor Beginn. Die Wahl der Plätze ist frei. Karten gibt es im Internet unter www.williswildewege.de. Empfohlen ist der Vortrag nach Angaben der Veranstalter für Kinder ab fünf Jahren.

OP-Aktion

  • Die OP verlost fünf Mal jeweils ein Familienticket (vier Personen, maximal zwei Erwachsene) für den Vortrag von Willi Weitzel am Samstag, 18. April, um 15 Uhr im Marburger Cineplex.
  • Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Willis wilde Wege“ unter Angabe von Name und Adresse an feedback@op-marburg.de oder eine Postkarte an Oberhessische Presse, Online-Redaktion, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg.
  • Einsendeschluss ist Samstag, der 11. April 2015.
  • Die Gewinner werden in der OP veröffentlicht und erhalten ihre Karten an der Cineplex-Kasse gegen Vorlage eines Ausweises.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr