Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Willi hat es geschafft

Willis Wilde Wege Willi hat es geschafft

Willi Weitzel ist am Samstagabend nach zwölf Wandertagen mit Esel Pinocchio in Bethlehem angekommen.

Voriger Artikel
Kompromiss für Klinik-Angestellte
Nächster Artikel
Fiktive Verhandlung, reale Erfahrung

Willi bei seinen ersten Schritten mit Esel Salbei im Stadtverkehr von Nazareth.

Quelle: Magdalena Weitzel

Bethlehem. Der TV-Reporter Willi Weitzel hat seine Wanderung von Nazareth nach Bethlehem beendet. Am Samstagabend erreichte er sein Ziel Bethlehem. Weitzel absolvierte mit verschiedenen Eseln Teile der Strecke. Pinocchio, mit dem er in Bethlehem ankam, war schon sein dritter Esel. Salbei hatte er an der Grenze ins Westjordanland zurücklassen müssen, Kasimir war ihm in der Nacht zum Donnerstag in der Wüste bei Jericho entlaufen.

Inzwischen befindet sich der Abenteurer auf dem Weg zurück nach München.

Die Wanderung gehört zu Willi Weitzels neuem Projekt "Willis Wilde Wege".

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr