Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wiesbaden behält die Verantwortung

Thema der Woche Wiesbaden behält die Verantwortung

Plötzlich weiß die Wissenschaftsministerin doch, was jeder wusste, der sich mit der Zukunft der Partikeltherapie auseinandergesetzt hat.

Marburg. Eva Kühne-Hörmann berichtete am Mittwoch im Landtagsausschuss, bei Siemens Healthcare gebe es konkrete Pläne zum Abbau der Partikeltherapie-Anlage auf den Lahnbergen. Ihr Sprecher hat recht, wenn er zum Sachverhalt sagt: „Das ist doch nichts Neues.“ Neu ist aber, dass die Landesregierung diesen Umstand einräumt. Damit sich keiner allzu große Sorgen macht, ergänzt Kühne-Hörmann, dass Rhön und das Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum sich bemühen, die Anlage auf den Lahnbergen zu übernehmen. Wieder ein Fakt, den aufmerksame OP-Leser schon vor sechs Wochen lesen konnten und der damals vom Wissenschaftsministerium nicht kommentiert wurde. Angesichts dieses plumpen Zeitspiels klingt es wie Hohn, wenn die Ministerin sagt, bei den Gesprächen stünde sie „für eine moderierende Rolle“ zur Verfügung. Nein: Die Landesregierung ist und bleibt für die Inbetriebnahme der Partikeltherapie verantwortlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg