Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fest am Samstag

Weidenhäuser öffnen ihre Höfe

Am kommenden Samstag steigt ab 15 Uhr das inzwischen 13. Weidenhäuser Höfefest.
Großer Andrang herrschte vergangenes Jahr beim Weidenhäuser Höfefest.

Großer Andrang herrschte vergangenes Jahr beim Weidenhäuser Höfefest.

© Thorsten Richter (Archiv)

Marburg. 15 große, kleine und kleinste Höfe in und um die Weidenhäuser Straße, vom Wehr bis zum Erlengraben, öffnen sich am 3. September den Besuchern und bieten Einblicke in private Hinterhöfe sowie unbekannte Plätze.

Viele tausend Besucher haben in den vergangenen Jahren mit den Weidenhäusern gefeiert, die ein vielfältiges Festprogramm zusammengestellt haben. Auch in diesem Jahr können sie sich auf ein unterhaltsames Kulturprogramm mit viel Livemusik, Flohmarkt, Kinderaktionen und mehr freuen - alles natürlich bei freiem Eintritt.

Von akustischem Folk, Country, südamerikanischen Klängen und Balkanmusik über Chansons bis zu Rock, Blues, House und Techno vom DJ mit legendären Marburger Bands und unbekannteren jungen Talenten ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei, versprechen die Veranstalter. Wer es beschaulich mag, findet auch idyllische ruhige Plätzchen, um sich ganz entspannt bei Kaffee und Kuchen zu treffen.

Am Nachmittag gibt es diesmal an vielen Orten Kinderprogramm, mit (Puppen-)theater, Schmink- und Bastelaktionen sowie Spielen. Mit auf dem Programm steht auch ein „Flussgottesdienst“ direkt an der Lahn. Das kulinarische Angebot umfasst Bratwurst, Suppen, Flammkuchen, Crêpes oder Vegetarisches, Bier, Wein, Cocktails und alkoholfreie Erfrischungen. Das Besondere am Weidenhäuser Höfefest: Die Bewohner planen auf den Höfen je ihr eigenes musikalisches und kulinarisches Angebot. Dieses Konzept hat sich bewährt und zeigt jedes Jahr aufs Neue das große Engagement der Weidenhäuser, mit dem sie die Lebendigkeit ihres Stadtteils präsentieren.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fest am Samstag – Weidenhäuser öffnen ihre Höfe – op-marburg.de