Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wehrshausen ist „Dolles Dorf“

hr besucht Wehrshausen Wehrshausen ist „Dolles Dorf“

Wehrshausen ist das „Dolle Dorf“ dieser Woche. Freitag war der Hessische Rundfunk in dem Marburger Stadtteil unterwegs, um für den Sendebeitrag zu filmen, der Samstagabend ausgestrahlt wird.

Voriger Artikel
Älteste Wehr im Kreis feiert
Nächster Artikel
Marburger buchen ihre Urlaube fürs neue Jahr

Das hr-Team schaute bei den Dreharbeiten Tierarzt Ulf Beyer über die Schulter.

Quelle: Sonja Lecher

Wehrshausen. Während die Landschaft um Wehrshausen Freitagmorgen in dichten Nebel gehüllt war, herrschte im Ort aktives Treiben.

Der Grund: Am Donnerstag wurde Wehrshausen in der Hessenschau des Hessischen Rundfunks (hr) zum „Dollen Dorf“ gekürt. Jeden Donnerstag lost der Fernsehsender ein hessisches Dorf mit einer Einwohnerzahl unter 2000 für diesen Titel aus. Die Bewohner müssen daraufhin innerhalb weniger Stunden ein Programm auf die Beine stellen, das für die Hessenschau gefilmt wird. 2012 wird Wehrshausen dann im Wettbewerb um das „Dolle Dorf des Jahres 2011“ gegen rund 50 andere Dörfer antreten.

„Mich haben am Donnerstagabend Bürger angerufen, die die Sendung gesehen hatten“, berichtet Wehrshausens Ortsvorsteher Andreas Bergmann von den ersten Stunden nach der Auslosung. „Wir haben dann alles zusammengetrommelt, was wir konnten“, sagt er. Gegen 21 Uhr fand die erste Beratungsrunde statt, um interessante Programmpunkte zusammenzutragen. „Es geht nicht darum, den Ort zu zeigen, sondern besondere Leute, die hier wohnen“, beschreibt Bergmann. Viel Zeit hatten die Wehrshausener für die Vorbereitung nicht: Denn schon Freitagmorgen begannen die Aufnahmen für den Beitrag in der Hessenschau.

„Das Ganze ist für unseren Ort sehr aufregend und wir freuen uns, dass wir ausgelost worden sind“, sagt der Ortsvorsteher. „Allerdings hätten wir uns lieber einen anderen Zeitpunkt ausgesucht“, merkt er mit Blick auf das nebelverhangene Dorf an. An diesem Samstag ist Wehrshausen ab 19.30 Uhr in der Hessenschau zu sehen.

von Sonja Lecher

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr