Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Vorwürfe gegen Uni-Ärzte: Jetzt schaltet sich die Politik ein

Uniklinikum Vorwürfe gegen Uni-Ärzte: Jetzt schaltet sich die Politik ein

Schwere Vorwürfe gegen Ärzte des Marburger Uniklinikums. Es geht um Mediziner, die demnach Operationen ohne die erforderliche Qualifikation durchgeführt und so Leben und Gesundheit von Patienten gefährdet haben sollen.

Marburg. Nach dem Bericht der Oberhessischen Presse über die kleine Emma (4 Monate), die nach einem missglückten Eingriff auf der Intensivstation landete, griffen auch Hörfunk, Fernsehen und weitere Zeitungen das Thema auf. Polizei und Staatsan­waltschaft ermitteln mit Hochdruck.

Jetzt schaltet sich auch die Politik ein. Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag Dr. Thomas Spies forderte das Sozialministerium auf, in der Sitzung des Sozialausschusses am Donnerstag zu den aktuell bekannt gewordenen Missständen am Uniklinikum Marburg Stellung zu beziehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Uniklinikum Marburg

Der Mediziner, der am Marburger Universitätsklinikum angeblich unberechtigt operiert haben und dabei Patienten geschädigt haben soll, hat Rückendeckung von der Landesärztekammer erhalten.

mehr