Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Verdächtiger Koffer sorgt für Straßensperrung

Polizeieinsatz Verdächtiger Koffer sorgt für Straßensperrung

Vollsperrung auf der Neuen Kasseler Straße: ein herrenloser Koffer sorgte in der Nähe des Bahnhofs für Aufregung. Die Polizei hat das betroffene Gelände geräumt. Eine Spezialeinheit kam zum Einsatz.

Voriger Artikel
Perspektivwechsel über dem Amöneburger Becken
Nächster Artikel
Überfall auf Autowaschanlage

Der verdächtige Koffer am Marburger Bahnhof.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Nach ersten Informationen sei einem Bahnreisenden der rosafarbene Koffer am früher Freitagmorgen vor allem deshalb aufgefallen, weil Drähte aus dem Gepäckstück schauten.Mehrere Kabel und Lüsterklemmen seien an dem Koffer befestigt gewesen, teilte die Universitätsstadt in einer Presseschreiben mit. Die Polizei reagierte gegen 8 Uhr und räumte den Parkplatz gegenüber einer Videothek. Die Sperrung bestand zwischen Zimmermannstraße und Maurerstraße. Die Anwohner in den Häusern gegenüber dem Parkplatz wurden aus Sicherheitsgründen aufgefordert sich in den rückwärtigen Räumen aufzuhalten. Der Bahnverkehr war von den Absperrmaßnahmen nicht betroffen.

Die Polizei am Einsatzort.  Foto: Tobias Hirsch

Nach Polizeiangaben kamen Sprengstoffentschärfer des Hessischen Landeskriminalamtes (LKA)aus Wiesbaden zum Einsatz. Auch ein Sprengstoff-Spürhund war vor Ort.

Mittlerweile ist der Koffer geöffnet worden. Darin haben die Einsatzkräfte lediglich Kleidung gefunden. Es gab keine Spuren auf eine eventuelle Gefahrenquelle. Letztlich wurden alle Absperrmaßnahmen der Polizei gegen
10.35 Uhr wieder aufgehoben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr