Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Vandalen sprühen 24 Feuerlöscher in Hochhaus leer

Polizeimeldung Vandalen sprühen 24 Feuerlöscher in Hochhaus leer

Einen mindestens vierstelligen, vielleicht  aufgrund noch notwendiger Reinigungsarbeiten auch fünfstelligen  Schaden haben unbekannte Täter in jenem Hochhaus am Richtsberg angerichtet, das aufgrund eines Großbrandes leersteht.

Voriger Artikel
Unverzichtbar oder reine Tierquälerei?
Nächster Artikel
Künstler-Protest bleibt lebensgefährlich

Unbekannte versprühten in einem Marburger Hochhaus den Inhalt von mindestens 24 Feuerlöschern.

Quelle: Symbolfoto

Marburg. Die Tat wurde nach den ersten Ermittlungen zwischen Freitag, 20. Mai, und Montag 23. Mai, begangen. Vor dem Haus lagen mehrere geleerte Feuerlöscher herum.  Eine Stahltür an einem Treppenabgang in der Nähe des Haupteingangs  war mit Fußtritten geöffnet worden. Im Haus lagen mindestens mindestens 24 geleerte Feuerlöscher auf weitestgehend allen zwölf Etagen.

Die notwendigen Reinigungskosten zur Beseitigung des Löschpulvers dürften die Kosten der Tür-Reparatur und für die Ersatzbeschaffung der Feuerlöscher noch deutlich übersteigen. Derzeit steht noch nicht sicher fest, ob Gegenstände aus dem Haus fehlen.

  • Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, dies der Polizei Marburg unter Telefon 0 64 21 / 40 60 mitzuteilen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr