Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte Joggerin nach Unfall im Koma

Wer kennt die Studentin? Unbekannte Joggerin nach Unfall im Koma

Noch ist die Identität der Joggerin, die am frühen Montagabend von einem Kleinbus erfasst wurde, nicht bekannt. Sie liegt mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus. Wer kennt dieses Trikot? (Foto siehe unten.)

Voriger Artikel
"Wir alle haben uns hochgekämpft"
Nächster Artikel
Rückkauf jetzt, trotz offener Fragen

Bei einem Unfall in der Gisselbergerstraße wurde eine Joggerin schwer verletzt.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Der Unfall ereignete sich am Montagabend um 17.45 Uhr an der Einmündung Gisselberger Straße/Am Krekel. Die Joggerin überquerte die Gisselberger Straße auf dem Fußgängerstreifen der Ampelanlage, als ein weißer Kleinbus, der in Richtung Gisselberg fuhr, sie erfasste. Die Frau flog nach Zeugenaussagen mehrere Meter durch die Luft.

Der 34-jährige Fahrer gab an, bei Grün in die Einmündung eingefahren zu sein. Bisher ist eine eindeutige Rekonstruktion des Unfalls nicht möglich. Unregelmäßigkeiten in der Schaltung stellte die Polizei nicht fest. 

"Pliezhausen" steht auf ihrem Trikot

Die Polizei vermutet, dass es sich bei der jungen Frau um eine Studentin handelt. Sie ist ca. 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und nach ärztlicher Schätzung knapp 75 Kilogramm schwer. Sie hat halblange, braune Haare. Die Joggerin hatte außer ihrem MP3 - Player nichts dabei. Sie trug einen schwarz - weißen Trainingsanzug. Auf der Brustseite des Oberteils ist die Nummer 22 aufgeflockt, auf dem Rücken steht der Schriftzug "Pliezhausen".

Wer Angaben machen kann, die zur Identifizierung der Frau führen könnten, wird gebeten, sich mit der Polizei Marburg in Verbindung zu setzen. Die Polizei sucht außerdem Unfallzeugen, insbesondere bittet sie Autofahrer, die zur Unfallzeit hinter dem weißen Kleinbus von der Schwanallee kommend über die Gisselberger Straße stadtauswärts fuhren, sich zu melden.

Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Das ist das Trikot, in dem die im Koma liegende junge Frau unterwegs war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfall

Im Fall der verunglückten Joggerin gibt es neue Erkenntnisse. Am Donnerstag meldete Polizeipressesprecher Martin Ahlich: "Nach bisherigen Ermittlungen hatte die Studentin Grün."

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr