Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannnter quält Schaf zu Tode

Marburg-Schröck Unbekannnter quält Schaf zu Tode

Ein Tierquäler hat offenbar ein Schaf aus einer Herde unweit des Elisabethbrunnens schwer misshandelt.

Voriger Artikel
Bürgerreporter treffen sich in Hannover
Nächster Artikel
Rudern im Namen der Philipps-Uni

Was trieb den Unbekannten dazu, ein Schaf zu misshandeln? Die Polizei ermittelt. Themenfoto: Erika Hartmann / Pixelio

Marburg-Schröck. Nach Erkenntnissen der Polizei drückte ein Unbekannter irgendwann in der Zeit zwischen zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag zwei Pfosten des Elektrozaunes nach unten und betrat die Weide, auf der das Schaf mit seinen Artgenossen untergebracht war. Dort misshandelte er das Tier so schwer, dass es seinen Verletzungen erlag und auf der Weide verendete.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und ermittelt wegen Zuwiderhandlungen nach dem Tierschutzgesetz.

Die Ermittler hoffen nun darauf, dass Zeugen rund um die Weide verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben.

Die Polizei Marburg nimmt Hinweise entgegen unter Telefon 06421- 4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr