Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Umstrittenes Fest steht auf der Kippe

Marktfrühschoppen Umstrittenes Fest steht auf der Kippe

Überraschende Wende in der jahrelangen Diskussion um den Marktfrühschoppen: Am Freitag teilten der Vorsitzende des Marktfrüschoppenvereins, Tilmann Pfeiffer, und Schriftführer Axel Koch mit, dass der gesamte Vorstand des Vereins auf einer außerordentlichen Hauptversammlung von seinen Ämtern zurücktreten wird.

Voriger Artikel
Die Narren sind los
Nächster Artikel
"Soziale Stadt Waldtal" startet

Der gesamte Vorstand des Frühschoppenvereins tritt von seinen Ämtern zurück. Völlig offen ist nun, wer den Marktfrühschoppen weiter ausrichten wird.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Hintergrund ist ein „Meinungsbild“ des Martkfrühschoppenvereins auf der Hauptversammlung Ende Januar, in der sich eine deutliche Mehrheit gegen den Ausschluss der Burschenschaften Germania, Rheinfranken und Normannia-Leipzig vom Marktfrühschoppen 2015. Alle drei sind Mitgliedsbünde im als rechtsextrem geltenden Dachverband „Deutsche Burschenschaft“.

Völlig offen ist, wie sich ein neuer Vorstand zusammensetzen wird – und ob der den Marktfrühschoppen weiter ausrichten will.

Mehr Informationen lesen Sie hier.

Till Conrad

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr