Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Umschlagplatz für alles Neue

OP-Gartenfest Umschlagplatz für alles Neue

Mehr als 700 Gäste amüsierten sich beim OP-Gartenfest am Samstag zum Teil bis tief in die Nacht – und tauschten sich über Politisches und Persönliches aus.

Voriger Artikel
Weniger Schüler, mehr Lehrerstellen
Nächster Artikel
Eine Urkunde und viel Gesprächsstoff

Im Innenhof des Verlagsgebäudes der Oberhessischen Presse genossen die Gäste den Abend beim OP-Gartenfest..

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Dr. Wolfram Hitzeroth, Herausgeber und Verleger der Oberhessischen Presse, ging in seiner Eröffnungsrede auf das neue redaktionelle Konzept ein, das die OP seit gut einem Jahr umgesetzt hat und seinen Ausdruck vor allem auf der Seite 2 findet: starke, mutmachende Serien – etwa die Reihe  „Das schaffe ich“ – und beeindruckene Bilddokumente wie in der Fotoserie „Ich und Ich“ – sie zeigt Menschen in jeweils zwei unterschiedlichen Lebenszusammenhängen und die Verwandlung, die in ihnen durch den Wechsel vorgeht – dominieren die Seite.

Stolz berichtete Dr. Hitzeroth, dass die OP für dieses Konzept zum zweiten Mal nacheinander mit dem Leser-Blatt-Bindungs-Preis, einem renommierten Branchenpreis, ausgezeichnet worden sei. Er stellte zugleich eine erste Version der neuen, reaktionsfähigen Website der OP vor, die über alle elektronischen Kanäle von Smartphone über Tablet  bis zum PC und auf allen gängigen Betriebssystemen läuft.

Zum 18. Mal bereits hatte die OP zu ihrem Gartenfest eingeladen. Sein letztes Gartenfest als Landrat besuchte Robert Fischbach, der im Januar nach 18 Jahren aus dem Amt scheidet und der sich auf den neuen Lebensabschnitt freut.

von Till Conrad

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr