Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Überfall auf Sparkasse

Festnahme Überfall auf Sparkasse

Nur für kurze Zeit hatte er mehr als 10 000 Euro Beute. Wenig später fasste die Polizei den Bankräuber.

Voriger Artikel
Waldbrand in Wehrda
Nächster Artikel
Marburger tauscht Kappe mit Papst Franziskus

Die Sparkasse in der Frankfurter Straße wurde am Donnerstagnachmittag überfallen.

Quelle: Theresa Diehl

Marburg. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Donnerstagnachmittag die schnelle Festnahme eines Bankräubers ermöglicht. Der Mann hatte den Täter nach Polizeiangaben  gesehen, als dieser die Sparkasse in der Frankfurter Straße verließ, ihn in sicherer Entfernung verfolgt und die Ordnungshüter über Handy informiert.

Der Mann hatte bei seinem bewaffneten Überfall in der Sparkasse in der Frankfurter Straße mehr als 10 000 Euro erbeutet. Bei dem Räuber handele es sich um einen 49 Jahre alten Mann aus der Gemeinde Ebsdorfergrund. Nachdem der Mann gefasst worden war, entpuppte sich seine Waffe bei seiner Durchsuchung als Spielzeugpistole. Hintergründe und Motiv des Täters sind laut Polizei nicht bekannt.

Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr