Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Terra Tech bittet um Spenden

Taifun-Opfer Terra Tech bittet um Spenden

Die Hilfe für die Opfer des Taifun Haiyan auf den Philippinen nimmt Fahrt auf. Auch aus Marburg kommt Hilfe, Geldspenden sind im Moment die beste Möglichkeit, die Helfer vor Ort zu unterstützen.

Voriger Artikel
Planer wollen Uni-Areal aufwerten
Nächster Artikel
Neue Flotte hat mehr Federungskomfort

Philippinische Taifun-Überlebende verlassen die zerstörte Stadt Tacloban.

Quelle: Mast Irham

Marburg. Die Marburger Hilfsorganisation Terra Tech unterstützt in der Soforthilfe zwei Projekte auf den Philippinen, berichtet Christian Schmetz vom Marburger Verein.

Die Partnerorganisation Help Age Deutschland (www.helpage.de), mit der Terra Tech seit Langem kooperiert, versorgt derzeit schon etwa 95000 Menschen mit Nahrungsmitteln, Baumaterial und medizinischen Hilfsgütern. Diese Soforthilfe unterstützt Terra Tech finanziell, weitere gemeinsame Projekte sind in Planung.

Unterstützt wird aus Marburg auch bereits das Projekt einer philippinischen Organisation. In Cadiz im Norden der Insel Negros versorgt „Help for peace“ etwa 1500 Menschen mit Lebensmitteln und 3000 Menschen mit Medizin.

Terra Tech ist auf dem heutigen Campus-Tag in Marburg mit einem Stand vertreten und wird dort auch über die aktuellen Hilfsprojekte in der Krisenregion informieren und um Spenden bitten.

Spendenkonto: Terra Tech, Stichwort: Philippinen; Konto: 44440, Sparkasse Marburg-Biedenkopf (BLZ 53350000). Weitere Informationen im Internet: www.terratech-ngo.de, www.helpage.de sowie (nur auf englisch) www.­helpforpeace.com

von Michael Agricola

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr