Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tausende Narren schunkeln und feiern

Fasching Tausende Narren schunkeln und feiern

Tausende Narren feierten am Wochenende bei zahlreichen Prunksitzungen. Der Ostkreis erwies sich dabei wieder als große Faschings-Hochburg.

Voriger Artikel
Bären-Auftritt im fünften Stockwerk
Nächster Artikel
Richtsberger feiern überall

Beim Büttenabend der Stadtallendorfer Kolpingfamilie feierten die Narren das große Programm auf der Stadthallenbühne.

Quelle: Alfons Wieber

Marburg. Am Samstagabend gab es allein im Ostkreis sieben närrische Großveranstaltungen. Zu den von Vereinen ausgerichteten Prunksitzungen kamen tausende Besucher, um mit den aktiven Narren zu schunkeln und zu feiern. Hunderte Aktive gestalteten die mehrstündigen Sitzungen mit bis zu fünf Stunden Programm.

Die Polizeistation in Stadtallendorf registrierte bis Freitagnachmittag keinerlei besondere Vorkommnisse, die Narren feierten gewohnt friedlich.

Zahlreiche weitere große Faschings-Veranstaltungen gab es auch in Marburg und im gesamten übrigen Kreisgebiet. Allein zur Faschingsfeier der Lahnwerkstätten in Wehrda kamen 500 Besucher und auch im Stadtteil Richtsberg wurde gefeiert.

Am Montag kommt es zum Höhepunkt der vergleichsweise langen Faschingskampagne 2010 / 2011: In Marburg findet der Rosenmontagsumzug statt. In den Faschingshochburgen Neustadt und Stadtallendorf stürmen die Narren um 11.11 Uhr die Rathäuser. Die Gemeindeverwaltung Wohratal wird bereits ab 10.30 Uhr belagert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr