Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fahndungserfolg

Tatverdächtiger nach Angriff am Jägertunnel ermittelt

Nach dem Angriff auf eine junge Frau am Samstag, 10. September,  vor dem Jägertunnel in Marburg ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gegen einen 26-jährigen Asylbewerber. Die Kripo sucht weiter nach Zeugen.
Polizei und Staatsanwaltchaft haben offenbar den Täter ermittelt, der eine junge Frau im Jägertunnel angegriffen hatte. Er ist untergetaucht. Archivfoto

Polizei und Staatsanwaltchaft haben offenbar den Täter ermittelt, der eine junge Frau im Jägertunnel angegriffen hatte. Er ist untergetaucht.

© Archivfoto

Marburg. Der dringend Tatverdächtige, der untergetaucht ist, werde mit Haftbefehl gesucht, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft Marburg. Intensive Ermittlungen führten die Fahnder wenige Tage nach dem Geschehen in Marburg nach Neustadt. Dort stellten sie bei einem 38-jährigen Asylbewerber das bei der Tat in Marburg geraubte Handy des Opfers sicher.

Der Mann, gegen den nun wegen Hehlerei ermittelt wird, konnte nachweisen, das Mobiltelefon von einem 26-jährigen Mitbewohner gekauft zu haben. Der 26-jährige Tatverdächtige, der bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist, konnte jedoch bisher nicht festgenommen werden.  Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass er untergetaucht ist.

Eine DNA-Spur, die nach dem Angriff auf die Studentin gesichert wurde, konnte inzwischen zweifelsfrei dem 26-Jährigen zugeordnet werden und stützt den dringenden Tatverdacht gegen den Flüchtigen, gegen den auf Antrag der Staatsanwaltschaft  vom Amtsgericht in Marburg Haftbefehl erlassen wurde.

Die Fahndung dauert an. 


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fahndungserfolg – Tatverdächtiger nach Angriff am Jägertunnel ermittelt – op-marburg.de