Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tagesmütter: „Wir sind ein gutes Team“

Neuwahlen Tagesmütter: „Wir sind ein gutes Team“

Der Vorstand des Vereins „Tagesmütter Marburg und Landkreis“ wurde einstimmig wiedergewählt. Lediglich der Posten der Kassenwartin wurde bei der Jahreshauptversammlung neu besetzt.

Voriger Artikel
Rückbau oder Patientenbetrieb
Nächster Artikel
Schlagfertig und bescheiden zugleich

Oben: Der Vorstand der Tagesmüttervereins (von links): Nina Gromes (Beisitzerin), 1. Vorsitzende Sandra Schulte, Elena Rosenfeldt (Beisitzerin), Stefanie Chmielorz (2. Vorsitzende), Helke Meyer (Beisitzerin), Birgit Ackermann (Schriftführerin) und Nadine

Quelle: Tonia Poeppler

Marburg. Für Eltern, die in ihrem Beruf nicht pausieren wollen, sind Tagesmütter und -väter oft die einzige Alternative. Seit nunmehr 18 Jahren vereint der Verein „Tagesmütter Marburg und Landkreis“ diese Kräfte.

58 der insgesamt 107 Mitglieder waren am Dienstagabend zur Jahreshauptversammlung ins Bauerbacher Bürgerhaus gekommen. Die vielen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr brachte Vorsitzende Sandra Schulte in ihrem ausführlichen Bericht wieder in Erinnerung.

Und sie bot auch einen Ausblick: „Die Reise muss ganz klar in die Richtung gehen, dass wir noch früher von Eltern als gut qualifizierte Betreuungsform wahrgenommen werden, die ihre Kinder bildet, erzieht und fördert.“ Weiter wurden Höhepunkte genannt wie die Teilnahme an den Fuchstagen in Wallau, bei 3-Tage-Marburg (3TM) und dem Weihnachtsmarkt in Bauerbach. Auch für das aktuelle Jahr sind öffentliche Veranstaltungen geplant, an denen der Verein teilnehmen wird, wie beispielsweise 3TM, der Familientag in Kirchhain, Kunstspektakel in Amöneburg. Ebenso sind Aktionen zum Weltkindertag und Basare in Planung.

Einstimmig wählten die vorwiegend weiblichen Mitglieder des Vereins „Tagesmütter Marburg und Landkreis“ die Vorsitzende Sandra Schulte wieder ins Amt.

Auch sonst wurden bei der Jahreshauptversammlung Stefanie Chmielorz als zweite Vorsitzende, Birgit Ackermann als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Wenngleich zukünftig ohne Amtsverpflichtungen, bleibt Gabriele Törner dem Verein verbunden. Nadine Damm übernahm ihr Amt als Kassenwartin.

von Tonia Simone Pöppler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr