Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Tagebücher bezeugen den Weltkriegs-Horror

Dr. Christian Eisenberg Tagebücher bezeugen den Weltkriegs-Horror

„Eine gewaltige Schlacht“: Heute vor 100 Jahren begann die bis 
dato größte Offensive des Ersten Weltkriegs. Der Marburger Dr. Christian Eisenberg hat sie bei Verdun miterlebt. Und das steht in seinem Tagebuch.

Voriger Artikel
Selbst die Lehrer sagen "Danke, Can"
Nächster Artikel
30.000 Euro Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

Der Donnerstag, 27. Februar 1916 ist einer von tausenden Einträgen im Tagebuch von Weltkriegs-Augenzeuge Dr. Christian Eisenberg. Und doch ist es ein Tag, den der Marburger ausführlich beschreibt. Grund: Beginn einer Großoffensive in Verdun.

Quelle: Björn Wisker

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr