Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Täter räumen Schließfächer in Cappeler Sparkassengebäude leer

Einbruch Täter räumen Schließfächer in Cappeler Sparkassengebäude leer

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag Schließfächer in einem Sparkassengebäude in der Marburger Straße in Marburg-Cappel aufgebrochen und Wertsachen entwendet.

Voriger Artikel
Auch das zweite Holzhaus steht

Nächster Artikel
Forscher fangen neues Molekül ein

Die Polizei fahndet nach den Tätern, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Sparkassengebäude in Marburg-Cappel einbrachen.

Marburg. Der Einbruch habe in der Zeit zwichen 18 Uhr und 7.20 Uhr stattgefunden, teilte Polizeisprecher Martin Ahlich mit. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Die Täter hebelten die Hintereingangstür auf und drangen so in das Bankgebäude ein. Sie brachen am Sparbuchschließfachblock Dutzende von Fächern auf und suchten dort offenbar nach Bargeld oder Wertsachen.

Über den Wert des Diebesgutes und die Höhe des angerichteten Schadens konnte die Polizei am Donnerstagmorgen noch keine Auskunft geben. Die Oberhessische Presse berichtete in der Vergangenheit über drei ähnlich gelagerte Einbrüche in dem betreffenden Sparkassengebäude.

Wer hat zur fraglichen Zeit in oder an dem Gebäude Personen und Fahrzeuge bemerkt? Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0, in Verbindung zu setzen.

Wir berichten an dieser Stelle über den aktuellen Fortgang der Ermittlungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr