Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Täter erbeutet Geldbörse und Handy

Raubüberfall Täter erbeutet Geldbörse und Handy

Zu einem Raubüberfall kam es am Freitagnachmittag am Krummbogen. Die Polizei sucht nach einem etwa 30 Jahre alten Mann.

Voriger Artikel
„Es war eine schlechte Zeit“
Nächster Artikel
Herzmediziner versuchen, die Stadt fit zu machen

Marburg. Das Opfer erlitt eine stark blutende Platzwunde am Kopf sowie einen Schock. Die 44 Jahre alte Marburgerin traf am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr im Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses am Krummbogen auf den mutmaßlichen Räuber. Der etwa 185 bis 190 Zentimeter große, kräftige Mann schlug mit einem unbekannten Gegenstand auf das Opfer ein und erbeutete einen schwarzen Rucksack der Marke Dakine samt Geldbörse und einem Samsung-Handy.

Auf dem Rucksack mit rotem Innenfutter sind auf der Außenseite lilafarbene Blumen aufgedruckt. Der Verdächtige konnte unerkannt flüchten. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg. Der Gesuchte hat schwarze, kurze Haare, einen Dreitagebart und war insgesamt dunkel angezogen. Der mit einer Jeans bekleidete Mann dürfte neben dem geraubten Rucksack selbst einen größeren schwarzen Rucksack dabei gehabt haben.

Die verletzte Marburgerin wurde vorsorglich zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik Marburg gebracht. Die Kriminalpolizei sucht nun dringend nach Zeugen. Möglicherweise ist der Mann schon vor dem Überfall oder später auf der Flucht anderen Personen aufgefallen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg unter der Nummer 06421-4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr