Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
TSV Michelbach bekommt Kunstrasen

Neuer Platz kommt 2014 TSV Michelbach bekommt Kunstrasen

Dieser Verein zieht an einem Strang: 446 Mitglieder zählt der TSV Michelbach. Während der Generalversammlung im Sportheim am Lorch lobte Vorsitzender Heiner Heinzmann vor allem die gute Arbeit der Abteilungen.

Michaelbach. Die Fußballabteilung befindet sich auf einem guten Weg und steht derzeit trotz der vielen Verletzungsausfälle von Leistungsträgern auf einem Mittelfeldplatz in der Gruppenliga. Besonders die Jugendarbeit entwickele sich sehr gut und werde vom hohen Engagement aller Beteiligten getragen.

Bei den jüngeren Jahrgängen stellt der TSV Michelbach jeweils zwei Mannschaften - und das fast ausschließlich mit Kindern aus dem Ort. Die Abteilung Gesundheit bietet in acht verschiedenen Gruppen Angebote für alle Altersgruppen an und verzeichnet einen stetigen Mitgliederzuwachs. Wermutstropfen war die Auflösung der Volleyballabteilung. Da Michelbach keine eigene Spielstätte besitzt, mussten die Sportler immer in Marburg spielen. Eine dauerhafte Anbindung an den Verein war daher kaum möglich.

Das aber schmälerte nicht die hervorragende Bilanz: Heinzmann betonte, der Verein stehe dank des verantwortungsvollen Wirtschaftens in den Abteilungen finanziell auf gesunden Füßen. Und so geht der Vorstand, der von der Versammlung in Rekordzeit bestätigt wurde, mit Rückenwind in die nächste Amtszeit.

Es kommt einiges an Arbeit auf Heiner Heinzmann und sein Team zu. Der Verein arbeitet an einem neuen Internetauftritt. Zudem soll ein Konzept für eine bessere Auslastung des Vereinsheims ausgearbeitet werden. In 2014 soll sich dann ein lang gehegter Wunsch erfüllen. Der Magistrat der Stadt Marburg teilte dem TSV Michelbach mit, dass im Haushalt 2014 Gelder für einen neuen Kunstrasenplatz eingeplant werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg