Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Stürmische Zeiten – auch für echte Superhelden

Der tiefe Fall von Spiderman Stürmische Zeiten – auch für echte Superhelden

Nun haben wir den Salat! Eine Ikone Marburgs hat den Kopf verloren.

Voriger Artikel
Polizei registriert Verbrechens-Anstieg
Nächster Artikel
Mehr Deutsch-Lehrer an der Volkshochschule

Ziemlich geknickt: Gabriela Hilberg, Mitarbeiterin bei "Comics, Kitsch und Kunst", hält die Überreste von Spiderman der Hand.

Quelle: Ruth Korte

Marburg. Ob es aus Frust über den abgesagten Rosenmontagsumzug geschah oder ob ihm schlichtweg die Kraft ausgegangen ist, können wir an dieser Stelle nicht mit Bestimmtheit sagen. Fest steht: Spiderman musste einen schweren Sturz hinnehmen und beklagt nun den Verlust von Kopf und linkem Fuß.

Vor dem „Comic, Kitsch und Kunst“-Laden von Friedrich „Fiddy“ Bode ist die hängende Figur aus Styropor über die Jahre zu einer Art Wahrzeichen der Marburger Oberstadt geworden. Zumindest bis vorgestern, denn da wurde der Superheld ein Opfer des Sturms. Wir hoffen nun auf ein baldiges Comeback unseres Helden.

von Dennis Siepmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr