Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Streit um Geld löst Prügelei aus

Auseinandersetzung in Werkstatt Streit um Geld löst Prügelei aus

Vermutlich weil niemand ihm zehn Euro leihen wollte, hat ein etwa 20 Jahre alter Mann gestern Abend in der Gisselberger Straße eine Prügelei angezettelt.

Voriger Artikel
14 Millionen Euro für Sanierung
Nächster Artikel
Neues Kochbuch weckt Lust am Genuss

Blaulicht auf der Gisselberger Straße. Hier war es am Dienstagabend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen.

Quelle: Andreas Schmidt

Marburg . Gegen 16.30 Uhr wollte er sich in einer Imbissbude zehn Euro von einem Mitarbeiter leihen. Dieser weigerte sich – trotz mehrerer Bitten und des Angebots des jungen Mannes, seinen Ausweis als Pfand dazulassen. Daraufhin suchte der Mann eine nahegelegene Werkstatt auf und versuchte dort, den Inhaber zu überreden, ihm das Geld zu leihen. Dabei wurde er offenbar so aufdringlich, dass sich der Inhaber gezwungen sah, ihn vom Gelände zu verweisen.

Nach etwa einer Stunde kehrte der junge Mann mit etwa sieben Männern zurück. Diese griffen die Werkstattmitarbeiter „ohne ersichtlichen Grund“ an, wie Christian Peter von der Polizei Marburg der OP am Abend mitteilte.

Bei der Prügelei wurde ein Mitarbeiter so stark am Kopf verletzt, dass er im Uniklinikum behandelt werden musste. „Inzwischen ist er wieder zuhause“, gab Peter auf Anfrage der OP an. Alle anderen Mitarbeiter blieben unverletzt. Die an der Schlägerei beteiligten Männer wurden von der Polizei verhaftet und am Abend vernommen. 

Weitere Informationen folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr