Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Straßen und Keller
 überflutet

Unwetter in Marburg Biedenkopf Straßen und Keller
 überflutet

Nach einem Unwetter über dem Landkreis wurden am Dienstagabend zahlreiche Keller unter Wasser gesetzt. Bei Ludwigshütte wurde eine provisorische Lahnbrücke zerstört.

Voriger Artikel
Vaupels Baustellen: Wohnen, Verkehr, Altenhilfe
Nächster Artikel
Störungen bei Anrufen

Die Regenmassen verwandelten die Straßen in Marburg in kleine Flüsse.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Die Kreuzung Beltershäuser Straße/Cappeler Straße in Marburg sowie die B 62 zwischen Biedenkopf-Mitte und Biedenkopf-Nord waren zeitweise überflutet, weil die Kanalisation die Wassermassen nicht aufnehmen konnte und Gullydeckel nach oben gedrückt wurden. Zahlreiche Keller wurden unter Wasser gesetzt. Zu größeren Verkehrsunfällen kam es laut Polizei und Feuerwehr nicht. Die Feuerwehr musste laut Sprecher Stephan Schienbein zu etwa 30 Einsätzen ausrücken.

Straßenverkehr, Regen, Marburg. Foto: Tobias Hirsch

Zur Bildergalerie

Das Video hat OP-Volontär Andreas Arlt an der Bushaltestelle Frauenbergstraße aufgenommen. Wenig später flutete der Regen die nahegelegene Kreuzung. Wenn Sie auch mal Unwetter-Fotos oder -Videos haben, können Sie sie uns gerne schicken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr