Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Störung im Vodafone-Netz

400.000 Kunden betroffen Störung im Vodafone-Netz

Bei dem Mobilfunkanbieter Vodafone ist es am Mittwoch in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen. Wie lange diese anhalten, ist derzeit nicht bekannt.

Voriger Artikel
So wie ein Kirchturm zur Kirche gehört
Nächster Artikel
Auf Luthers Spuren durch die Stadt

Sreenshot von der Störungsstelle des Mbilfunkanbieters Vodafone.

Marburg. "Bundesweite Einschränkungen in unserem Mobilnetz. Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck daran", twitterte der Vodafone 24-Stunden-Service. Bis zu 400 000 Kunden seien von den Einschränkungen betroffen gewesen, sagte Unternehmens-Sprecher Volker Petendorf.

So gebe es Probleme beim Telefonieren oder beim Versenden von SMS. Ursache für die Störung war demnach der Ausfall einer Datenbank in Essen, eine von 20 Standorten in ganz Deutschland. Experten seien im Einsatz, um eine neue Software einzuspielen. "Die Situation hat sich bereits deutlich entspannt", sagte der Sprecher. Im Laufe des Tages soll die Störung komplett behoben sein.

Laut Vodafone kommt es bei den betroffenen Kunden auch zu Fehlermeldungen wie "Kein Netz" oder "Nicht im Netzwerk registriert". Notrufe werden jedoch umgeleitet, teilte die Feuerwehrleitstelle in Marburg-Biedenkopf mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr