Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtwerke testen Bus-Zug

Anbindung an Lahnberge Stadtwerke testen Bus-Zug

Die Debatte um die bessere Anbindung der Lahnberge gewinnt an Fahrt: Nicht eine Seilbahn, sondern ein Bus-Zug könnte die Lösung sein.

Voriger Artikel
Die neue Generation mischt mit
Nächster Artikel
Willi Weitzel sammelt Spenden für Syrien

Ein Bus-Zug der Firma Göppel soll in Marburg zum Einsatz kommen. Foto: Göppel Bus GmbH

Am 7. Mai soll es losgehen. Dann lädt Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) als Aufsichtsratschef der Stadtwerke Journalisten ein, an einer exklusiven Bus-Tour teilzunehmen. Es geht nach Angaben der Stadtwerke um die Vorstellung eines Versuchs, das ihre Tochterfirma Marburger Verkehrsgesellschaft für einige Tage startet. Ein so genannter Bus-Zug soll vom Hauptbahnhof auf die Lahnberge fahren, um mehr Menschen als bisher befördern zu können.

Bus-Zug kann bis zu 200 Personen befördern

Der Bus-Zug besteht aus einem Stadtbus in Standardgröße, also kein Gelenkbus, und einem angehängten Bus ohne Fahrerkabine. Stetig steigende Studierendenzahlen führen in Spitzenzeiten zu einem immensen Fahrgastaufkommen, das die Stadtwerke vor neuen Herausforderungen stellt. Die Stadtwerke suchen daher nach neuen Lösungen: Ein Bus-Zug übertreffe die Kapazitäten eines Gelenkbusses, könne bis zu 200 Personen befördern und sei durch einfaches An- und Abkoppeln des Personenanhängers flexibel einsetzbar, heißt es. Wenn mittags weniger Kunden unterwegs seien, könnte der Bus ohne Anhänger fahren, erklärte Stadtwerke-Sprecher Pascal Barthel.

Grüne fordern weiter die Seilbahn

Ein Anhänger koste etwa 300 000 Euro und sei damit etwas günstiger als ein neuer Gelenkbus. Barthel betonte: Die Stadtwerke wollen testen, ob der Einsatz eines solchen Fahrzeugs für die Beförderung auf die Lahnberge technisch und praktisch sinnvoll sei. Letztendlich müsse die Politik entscheiden, ob und wie sie den ÖPNV ausbauen wolle.

Marburgs Koalitionäre haben bisher unterschiedliche Auffassungen zu diesem Thema. Die Grünen fordern nach wie vor die Errichtung einer Seilbahn, die auf die Lahnberge führen soll. Die SPD-Basis lehnt dies ab, setzt auf mehr Busse, die häufiger fahren.

Auch vor diesem Hintergrund werden die Testfahrten des Bus-Zuges für große Aufmerksamkeit sorgen.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr