Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Stadtfest beginnt mit Gratis-Getränken

"3 Tage in Marburg" Stadtfest beginnt mit Gratis-Getränken

"3 Tage Marburg“ beginnt am Freitag. Die Veranstalter erwarten mehr als 100 000 Festbesucher. Höhepunkte sind die Abendkon­zerte und das Drachenboot­rennen. Die OP zeigt die Standorte aller Bühnen.

Voriger Artikel
„Christ sein ist ein Tu-Wort“
Nächster Artikel
Rastplatz mit Weitblick

"3 Tage Marburg" beginnt am Freitag. auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Quelle: Thorsten Richter (Archiv)

Marburg. Wie viele Schläge braucht der Neue? Diese Frage werden sich wohl viele Besucher der offiziellen Stadtfesteröffnung (heute um 18 Uhr auf dem Marktplatz) stellen, wenn Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD) erstmals den Fassbieranstich wagt. Danach werden Freibier und andere Gratisgetränke ausgeschenkt.Den ersten musikalischen Auftritt haben heute „Celtic Tree“ – eine Folkrock-Gruppe – um 19 Uhr auf dem Marktplatz. Um 20 und 22 Uhr folgen weitere Konzerte auf der dortigen Bühne.Zur gleichen Zeit wird es auch Musik auf den Bühnen im Schlosspark und in der Lutherischen Pfarrkirche geben.

Das Drachenbootrennen, bei dem Hunderte Paddler an den Start gehen werden – darunter auch der Wettkampf der Marburger Parteien – beginnt am morgigen Samstag um 9.30 Uhr auf der Lahn (beste Aussicht: auf Mensabrücke und Weidenhäuser Brücke). Die besten Kostüme werden im Zelt am Lahnufer um 17 Uhr prämiert, die Siegerehrungen folgen im Anschluss. Musik, Attraktionen und Essensstände gibt es quer durch die Innenstadt.

Die Wetteraussichten für „3TM“: Am Samstag soll es 25 Grad warm werden, Regenwahrscheinlichkeit fast null Prozent. Sonntag: bis zu 29 Grad, kein Regen. Am Freitagnachmittag soll es leicht regnen, am frühen Abend aber aufhören.

Aufgrund der anhaltenden Verunreinigung des Leitungswassers in Mittelhessen, gibt es eine Anweisung an alle Standbetreiber, das Leitungswasser nicht zu benutzen, etwa Geschirr und Gläser damit zu spülen oder Salate damit zu waschen. Viele Gastronomen werden laut Veranstalter wohl auf Wassertanks setzen. Und der Hauptstandbetreiber lasse das Geschirr ohnehin nach Frankfurt transportieren, wo es gereinigt werde.

  • Eine interaktive Grafik, welche Bands wann auf welcher Bühne spielen, finden Sie hier.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr