Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Stadtfest auf dem Marktplatz eröffnet

3 Tage Marburg Stadtfest auf dem Marktplatz eröffnet

Vor hunderten Zuschauern – darunter auch kostümierte Drachenbootfahrer – hat Oberbürgermeister Egon Vaupel am Freitagabend das Stadtfest „3 Tage Marburg“ mit dem traditionellen Fassbieranstich eröffnet.

Voriger Artikel
In Marburg stand erstes Uni-Chemielabor der Welt
Nächster Artikel
Zachow führt CDU-Kreistagsliste an

Beim Fassbieranstich gingen auch die kostümierten Drachenbootfahrer an den Start.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Bei herrlichem Sommerwetter und Temperaturen um 25 Grad feierten die Menschen in der Stadt dann bis in die späten Abendstunden den Auftakt des 18. Stadtfestes. Nach Auskunft der Polizei kam es bisher noch zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Am Freitagabend wurde das Stadtfest "3Tage Marburg" traditionell mit dem Fassbieranstich eröffnet.

Zur Bildergalerie

Das Stadtfest sei ein „Fest für alle Menschen, gleich welcher Herkunft, Religion oder Hautfarbe“, betonte Vaupel.

Die Prognosen für die beiden weiteren Stadtfest-Tage sind günstig: Für Samstag sind blauer Himmel und Temperaturen bis 29 Grad vorhergesagt, und auch am Sonntag bleibt es warm und trocken.

von Nadine Weigel

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
„Kaiserwetter“ zur Eröffnung

Mit dem traditionellen Fassbieranstich startete das Marburger Stadtfest auf dem Marktplatz.

mehr
Mehr zum Artikel
Klassik beim Stadtfest
Freitagabend begeisterten Bakad Kapelye auf dem Marktplatz.

Der Eröffnungsabend von „3 Tage Marburg“ bietet viele liebgewonnene Traditionen, wie der schwungvolle Auftritt der VfL-Bigband auf dem Marktplatz oder das Klassik-Open-Air mit dem Höhenfeuerwerk als Schlusspunkt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr