Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadt weiter Spitze als Solar-Standort

Sonnenenergie Stadt weiter Spitze als Solar-Standort

Bei der Nutzung von Sonnenenergie liegt Marburg in Hessen weiter vorn. In der Solarbundesliga belegt Marburg bei den Städten über 50 000 Einwohner hessenweit den ersten Platz, wie der Magistrat mitteilte.

Voriger Artikel
Lästige Besucher im Ringeldress
Nächster Artikel
Die Nordstadt wird zum Nadelöhr

Zufrieden mit ihrer Stadt und dem Interesse der Bürger an Solartechnik: Andreas Wagner von der Firma Awasol (von links), Volker Klös von der Sonneninitiative, Matthias Knoche und Dieter Spratte von Gewobau, Bürgermeister Dr. Franz Kahle, Holger Armbruster von den Stadtwerken, Anna Wiebke Lotz (Abteilung Klima und Naturschutz der Stadt) und Professor Hans Ackermann (BUND).

Quelle: Marcus Hergenhan

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr