Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Spontan-Demo behindert zeitweise Verkehr

Frauen demonstrieren Spontan-Demo behindert zeitweise Verkehr

Rund 50 Frauen zogen Freitagabend lautstark durch die Innenstadt. Sie demonstrierten unter dem Motto "Frauenkampftag 2015".

Voriger Artikel
19,5 Millionen Euro für Straßen im Kreis
Nächster Artikel
Hunderte spazieren durch Brauchtums-Halle

Rund 50 Frauen demonstrierten am Freitagabend in Marburg.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Anlass war der Weltfrauentag, der am Sonntag stattfindet. "Wir nutzen den Tag, um für politische und soziale Gerechtigkeit und Teilhabe zu kämpfen", sagte eine der Teilnehmerinnen. Trotz formaler Gleichstellung in Politik und Beruf gebe es heute noch gravierende Unterschiede im Geschlechterverhältnis. So würden Frauen durchschnittlich noch immer rund 22 Prozent weniger Bruttostundenlohn bekommen als Männer, kritisierten die Demonstrantinnen.

Lautstark skandierten die Teilnehmerinnen Slogans wie "Unser Weg ins Glück - Frauen, schlagt zurück" und machten damit auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Sexismus sei heutzutage noch immer alltäglich, das müsse bekämpft werden, lautete die Forderung der Demonstrantinnen.

Die spontane Demonstration behinderte zeitweise den Verkehr. Die Polizei begleitete den Protestzug, um den Verkehr weiter fließen zu lassen. Laut Polizei verlief die nicht angemeldete Demo friedlich und löste sich gegen 19.30 Uhr auf.

von Nadine Weigel 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr