Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Soll E10 wieder abgeschafft werden?

Umfrage Soll E10 wieder abgeschafft werden?

Bei einer Straßenumfrage der OP äußerten sich Bürger aus Marburg und Umgebung am Dienstag unterschiedlich über den neuen E10-Kraftstoff.

Marburg . Fünf Menschen aus Marburg und Umgebung geben Auskunft über ihre Meinung zum umstrittenen E10-Kraftstoff.

Jana Sarikaya (32) Laborwerkerin aus Marburg mit Sohn Mikail (6): "Ich bin mir nicht so sicher, ob der E10-Kraftstoff abgeschafft werden soll. Selbst tanke ich aber keinen E10-Kraftstoff. Ich fühle mich nicht gut über den Kraftstoff informiert und habe deshalb Angst, dass mein Auto mit E10 kaputtgehen könnte. Ich würde E10 tanken, wenn der Kraftstoff viel billiger als anderer Kraftstoff wäre. Ob E10 etwas für die Umwelt bringt, kann ich nicht einschätzen." .

Barbara Muckelmann (55), Grafik-Designerin aus Rauschenberg: "Nein, man sollte E10 nicht abschaffen, weil der Kraftstoff zu Unabhängigkeit gegenüber den Öllieferanten beiträgt. Zudem sollte man den Öleinkauf generell einschränken und auf regenerative Energien setzen. Ich selbst tanke auch E10. Im Vorfeld fühlte ich mich schlecht informiert, aber mittlerweile ist die Informationslage besser und ich habe mich selbst im Internet darüber informiert, ob mein Auto E10 verträgt."

Bettina Wachtling (35), Sachbearbeiterin aus Gießen: "Ich finde nicht, dass man E10 abschaffen sollte. Ich habe zunächst gezögert, ob ich E10 tanken soll, weil die Informationslage schlecht war. Momentan wird zwar viel über E10 geredet, die Informationslage ist dadurch aber nicht besser geworden. Jetzt tanke ich selbst E10, nachdem ich mich beim Autoverkäufer informiert habe, ob mein Auto E10 verträgt. Ich hoffe zwar, dass E10 etwas für die Umwelt bringt, aber da bin ich mir nicht sicher."

Matthias Jakob (43), Krankenpfleger aus Niederweimar: "Ich finde es sehr unsicher, E10 zu tanken, deshalb tanke ich es selbst nicht. Ich fühle mich schlecht informiert. Das Informationsdurcheinander reicht von "unschädlich" bis "Motorschäden". Ich glaube, dass E10 nichts für die Umwelt bringt und finde es nicht richtig, Benzin statt Nahrung zu produzieren. Wenn die Informationslage zu E10 besser wäre, würde ich es auch tanken unabhängig vom Preis."

Ulrich Henning (50), Lehrer aus Biebertal: "Ich finde, man sollte E10 wieder abschaffen, weil es der Umwelt nicht hilft. Ich fühle mich schlecht informiert und war anfänglich durch die Debatten um die möglichen Schäden am Auto verwirrt. Das hat sich allerdings geklärt, weil ich mich im Internet informiert habe. Trotzdem tanke ich kein E10. Das würde ich nur machen, wenn ich genau wüsste, dass es der Umwelt wirklich hilft."

von Nina Schaub

Mehr Umfrage-Teilnehmer finden Sie in der gedruckten OP vom Mittwoch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel