Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sofa-Party auf der Straße: Polizei stellt Strom ab

Ruhestörung Sofa-Party auf der Straße: Polizei stellt Strom ab

Beschwerden mehrerer Bewohner in der Oberstadt riefen in der Nacht zu Sonntag die Polizei auf den Plan.

Marburg. Eine größere Personengruppe feierte rund um ein Wohnhaus in der Straße „Neustadt“ eine „Sofa-Party“. Die Feier verlief zunächst ohne Ruhestörungen und Beschwerden, wuchs aber nach und nach von 30 auf geschätzte 300 Personen an, die ausgelassen auf der Straße feierten. Dabei beschallte ein Discjockey die „Gäste“ von einem Balkon im ersten Stock, berichtete Polizeisprecher Jürgen Schlick.

Etwa ein Meter hohe Lautsprecherboxen auf der Straße sorgten für den entsprechenden Sound. Nach mehreren Beschwerden unterbrachen die Ordnungshüter gegen Mitternacht zunächst die Stromzufuhr, um dem lauten Treiben ein Ende zu bereiten.

Als wenig später erneut Musik ertönte, stellten die Beamten das Mischpult und den Verstärker kurzerhand sicher.

Der Discjockey muss nun laut Polizei wegen der Ordnungswidrigkeit mit einer Anzeige rechnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel