Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Sex mit Kindern: Marburgerin vor Gericht

Prozess Sex mit Kindern: Marburgerin vor Gericht

Gemeinschaftliche Vergewaltigungen, Beihilfen zum sexuellen Missbrauch der eigenen Kinder und Körperverletzungen: Eine 37-Jährige aus dem Stadtwald muss sich seit Mittwoch vor dem Marburger Landgericht verantworten.

Voriger Artikel
Geiz ist nicht mehr geil
Nächster Artikel
Blinde Ärztin berät Sehbehinderte
Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Zwischen 2005 und 2010 soll Sabine K. ihrem Ehemann Hans-Joachim-Dieter K. in mindestens 17 Fällen beim Missbrauch der sieben Kinder - alle weit unter 18 Jahren - geholfen und in einigen Fällen mitgemacht, von allen Taten gewusst haben. Vor allem die älteste Tochter litt laut Anklageschrift Qualen. Demnach musste sie ab 2008 den Vater erst mehrfach oral befriedigen, später zwang er sie zum Sex - auch zum Analverkehr.

Die Angeklagte schilderte der Kammer unter Vorsitz von Richter Dr. Thomas Wolf von ihrer schwierigen Kindheit, von der ersten Schwangerschaft mit 15 Jahren und das Verhältnis zu ihrem Ehemann, der 2010 zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt worden ist.

Update um 14.46 Uhr

In dem Prozess ist heute überraschend schon ein Urteil gesprochen worden: Die Mutter wurde nach einem Deal zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahr verurteilt - ausgesetzt zur Bewährung. Weitere Informationen und die Urteilsbegründung folgen...

Zum ausführlichen Bericht

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Trotz Missbrauchs: Mutter entgeht Gefängnis-Strafe

Gemeinschaftliche Vergewaltigungen, Beihilfen zum sexuellen Missbrauch von Minderjährigen, Prügel-Attacken: Vor dem Landgericht in Marburg musste sich gestern eine siebenfache Mutter verantworten.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr